FC Bayern München Trikot Saison 2011/2012

Als am 19. April um 10 Uhr das neue Bayern Trikot vorgestellt wurde, war die Saison für Bayern schon vermasselt, an ein vorbeikommen an Dortmund war nicht zu denken und das Aus in der Champions-League und dem DFB-Pokal machten die Saison endgültig zu einer Horror-Saison.

[ReviewAZON asin=“B004TMNBD8″ display=“inlinepost“]
Es war also klar, dass mit dem neuen Trikot ein Zeichen gesetzt werden musste, um wieder an die goldenen und erfolgreichen Zeiten erinnert zu werden.

Das Trikot für die Saison 2011/2012 ist komplett in Rot/Gold gehalten. Die Trikotfarbe ist wie üblich Rot, alle Aufschriften in Gold. Anstatt der breiten, weißen Längsstreifen der vergangen Saison gibt es jetzt dünne, feine und goldene Nadelstreifen. Die Rückennummer und der Spielername wird komplett in Gold geschrieben und auch das Adidas Logo und die klassischen Rückenstreifen sind in Gold.

Die neue Sportbekleidung von Lahm, Schweinsteiger und Co. besitzt aber auch viele Feinheiten, die man nicht auf den ersten Blick erkennt. In dem Kragen wurde zum ersten Mal die bayrische Siegermentalität „Mia san Mia“ eingestickt. Außerdem ist auch das „Rekordmeister“ in den Kragen eingearbeitet.
Das Thema Rot/Gold setzt sich auch bei den Hosen und Stutzen des Ausrüsters Adidas fort. Nur bei den Fußballschuhen werden wohl auch diese Saison einige Spieler aus der Reihe tanzen. Man erinnert sich z.B. an die pinken Fussballschuhe von Ribery.

Als Marketingaktion hat Adidas an 10 Münchner Plätzen 10 Trikots versteckt, die der glückliche Finder natürlich behalten durfte. Die Trikots wurden auch alle innerhalb kürzester Zeit gefunden.

Premiere bei einem Spiel feierte das Trikot bei dem letzen Heimspiel der Saison Fc Bayern München gegen Stuttgart, welches die Bayern mit 2:1 gewinnen konnten. Mal schauen ob das gute Omen auch für Titel in der nächsten Saison steht, alles andere außer die Meisterschaft wäre für die Münchner wahrscheinlich eine Katastrophe und mit dem Champions-League Finale in München ist es der Wunsch der Bayern auch dieses zu erreichen.